Überblick

Berufsbild

Einstieg

Vollzeit

Abendkurs

HS-Reife

HS-Studium

Kosten

Lage

Links
Rückblende
Kontakt
FAQ
Impressum



 

Berufsbegleitender Unterricht in 21 Monaten

zum Staatlich geprüften Betriebswirt                          

 

Nächster Start: 5. Oktober 2023

 

Voraussetzungen:

 

Falls für Sie ein beruflicher Abschluss zum staatlich geprüften Betriebswirt bei einer

fortdauernden Berufstätigkeit oder wegen Elternzeit o.Ä. nur berufsbegleitend möglich ist, können wir Sie in 21 Monaten zum erfolgereichen Abschluss führen, wenn folgende Voraussetzungen vorliegen:

 

1.

Sie haben einen mittleren Bildungsabschluss und eine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen und bringen nach der Ausbildung bis zur Abschlussprüfung zum Betriebswirt mindestens ein Berufsjahr mit.

 

Oder:

Alternativ erfüllen Sie die Voraussetzung, wenn Sie eine Weiterbildung als Fachwirt oder Fachkaufmann oder Handelsassistent erfolgreich absolviert haben.

 

Oder:

Fehlt eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, so können Sie mit einem mittl. Bildungsabschluss und insgesamt 5 Jahren kaufmännischer Praxis bis zum Zeitpunkt der Abschlussprüfung, also mit 3 Paxisjahren in unseren Abendkurs einsteigen.

 

2.

Sie haben gute Grundkenntnisse in Rechnungswesen, Mathematik und Englisch (oder sogar FHR/Abitur). Ein Einstiegstest in Mathe und Englisch wird Ihnen Klarheit darüber verschaffen. Das Modell eignet sich auch für Studienabbrecher (BWL-Bachelor) mit kaufmännischer Berufsausbildung und ansonsten für leistungsfähige Bewerber, da der Unterrichtsstoff stark komprimiert werden muss.

 

3.

Sie sind neben dem wöchentlichen Präsenzunterricht an 2 Abenden pro Woche in der Lage, Stoffinhalte auf der Basis der von uns empfohlenen Bücher bzw. von unseren Skripten auch selbstständig, überwiegend über Online-Unterricht, zu verarbeiten.

 

Sollten diese Voraussetzungen zutreffen, werden wir Sie als externer Bewerber zum Abschluss führen.

 

Dauer, Umfang:

Anfang Oktober jeden Jahres bis 30. Juni des übernächsten Jahres.

August ist unterrichtsfrei.

600 Unterrichtsstunden, jeweils Dienstag und Donnerstag 17.45 - 21.00 Uhr

 

Unterrichtsform:

Der Unterricht wird in der Regel online über MS-Teams durchgeführt. Die anstehenden Prüfungen müssen in Präsenzform abgenommen werden. Nach Absprache kann es weitere Pflicht-Präsenzveranstaltungen geben.

 

Besonderheiten der Unterrichtsinhalte:

Bei dieser Unterrichtsform können nur die 11 Prüfungsfächer für den Betriebswirt im Schwerpunkt Finanzwirtschaft behandelt werden: Rechnungswesen, Recht, Wirtschaftsmathematik, Englisch, Ergänzungsfach Marketing, Ergänzungsfach Personalwirtschaft, Ergänzungsfach Außenwirtschaft, BWL, VWL, Finanzwirtschaft I, Finanzwirtschaft II. Die letzteren 4 Prüfungsfächer werden zeitgleich mit den Vollzeit-Studierenden im Juni des 2. Jahres geschrieben. Das Bestehen ist in diesem Fall allein von den einmaligen schriftlichen Prüfungsleistungen in den 11 Fächern abhängig, d.h. es gibt keine Mehrfachklausuren zu Berechnung der Abschlussnote.

An dem Unterrichtsstoff, für den im Normalfall ca. 2400 Unterrichtsstunden vorgesehen sind, können keine Abstriche vorgenommen werden, sodass der Stoffinhalt auf ein Viertel der verfügbaren Zeit komprimiert werden muss. Wir beginnen mit 12 Teilnehmern.

 

Kosten pro Teilnehmer:

 

4220 EUR

Einschreibgebühr: 50 EUR (einmalig)
Abschlussprüfungs- und Zeugnisgebühr: 180 EUR (einmalig)
Skripten kostenfrei, Bücher müssen selbst gekauft werden (ca. 200 EUR)

Auch für dieses Modell gilt das Aufstiegsförderungsgesetz und die Prämie von 2000 EUR bei Bestehen. Ebenso gelten die Studienzeitverkürzungen bei einem späteren Hochschulstudium für staatlich geprüfte Betriebswirte.

Beispielrechnung für einen Single mit Aufstiegsbafög

 

Weitere Informationen zur Prüfungsordnung und zum Ablauf

 

FAQ