Start

Berufsbild

Voraussetzungen

1. Jahr (Grundlagen)

2. Jahr (Spezialisierung)

Prüfungen

Betriebswirt in Teilzeit

Berufliche Perspektiven

Hochschulzugang

Bachelor/Master

Rückblende

News und Termine

Kosten/Finanzierung

Ansprechpartner

Lage

Nützliche Links

Impressum

 

 

FAQ

 

 

 

 

 

Berufsbild

des staatlich geprüften Betriebswirts                                                               (Diese Seite zum Herunterladen in Deutsch und Englisch)

 

 

Übersichtsgrafik zur Positionierung von Fachschulen/Fachakademien im deutschen Bildungssystem

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Der staatlich geprüfte Betriebswirt (branchen- und funktionsübergreifend) ist die höchste staatliche Weiterbildungsqualifizierung für kaufmännische Fachkräfte mit Berufspraxis. Im Unterschied zu entsprechenden Bildungsgängen in anderen Bundesländern erfolgt die Fortbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt in Bayern nicht an Fachschulen, sondern an Fachakademien für Wirtschaft. Durch eine staatliche Zentralprüfung wird sichergestellt, dass die Studierenden den hohen fachlichen Anforderungen gerecht werden. Zugleich haben die Studierenden die Möglichkeit, durch eine weitere, in das Fachakademiestudium integrierte staatliche Ergänzungsprüfung die zertifizierte Fachhochschulreife bzw. die fachgebundene Hochschulreife zu erwerben. Jedoch besitzen die Absolventen der Fachakademie auch ohne diese Ergänzungsprüfung den allgemeinen Hochschulzugang, können also an jeder FH oder Uni jedes Fach ihrer Wahl studieren.

 

FAQ

 

 

Die GBS (Gesellschaft für berufsbildende Schulen mbH), bildet seit 1976 staatlich geprüfte Betriebswirte aus und hat mittlerweile über 3000 Absolventen neue Karrierechancen eröffnet. Als Tochter der privaten Stiftung Sabel gehört sie zu einem der bedeutendsten privaten Bildungsträger der kaufmännischen und technischen beruflichen Aus- und Weiterbildung in Deutschland und ist nach ISO 9001:2000 durch den TÜV Süd als erste Fachakademie Deutschlands seit 1. Januar 2006 zertifiziert.

 

Die Münchner Fachakademie für Wirtschaft (GBS/Sabel) ist seit 1979 staatlich anerkannt. Sämtliche Prüfungen werden dementsprechend "inhouse" durchgeführt, d.h. die Teilnehmer erhalten ein staatliches bayerisches Abschlusszeugnis.

 

Das betriebswirtschaftliche Fachwissen staatlich geprüfter Betriebswirte korrespondiert weitgehend mit dem wirtschaftswissenschaftlichen Grundstudium einer Hochschule. Gleichzeitig eignen sich die Studierenden im 2. Studienjahr Spezialwissen in dem von ihnen gewählten Schwerpunkt an (Marketing, Finanzwirtschaft, Personalwirtschaft, Informationswirtschaft, Außenwirtschaft mit der Sprache Spanisch oder Französisch). Während Englisch an das Level der Mittleren Reife anknüpft, können weitere Fremdsprachen grundsätzlich ohne entsprechende Vorkenntnisse erlernt werden.

 

Durch ihr solides Fachwissen und ihre berufspraktische Erfahrung sind staatlich geprüfte Betriebswirte gefragte Mitarbeiter mit anspruchsvollen Aufgaben im mittleren Management oder sie setzen sich erfolgreich als Selbstständige durch. Die Berufsaussichten für staatl. gepr. Betriebswirte sind besonders in Positionen günstig, bei denen von dem Bewerber für den strategischen und operativen Mittelbau neben dem Fachwissen auch praktische Erfahrungen erwartet werden.

 

FAQ

 

Fachakademie

für Wirtschaft

staatlich anerkannt

 

 

GBS

Gesellschaft mbH für

Berufsbildende

Schulen

 

Sabel Bildungsgruppe

Goethestr. 12

80336 München

Fon 089-539805-41

Fax 089-539805-9505

 

Unsere Bildungspartner: